Werkbuch von Sabine Classen

"Aus Bewegung wird Form"

Einblicke ins Atelier (aus der Einleitung)

In unserer "Schnellbildwelt" ist Bildhauerei ein hochbrisantes Thema. Denn Bilder werden generiert und ausgespuckt, ein Akt der Verdauung findet meist nur unzureichend statt. Dabei geht wichtiges Potential verloren. Im bildhauerischen Arbeiten eröffnen sich durch die immer wiederkehrende Hinwendung ins Material und das sich entwickelnde Verständnis für den Raum kostbare Dimensionen. Beim Arbeiten an einer Form durchlebe ich tiefe künstlerische Prozesse. Ich erfahre sie auf mehreren Ebenen, binde mich dabei an wichtige kulturelle Schätze an. Ich bin mir bewusst, dass ich in meinem Tun in einem umfassenden Zusammenhang stehe, meine Arbeit auf mich und Andere zurückwirkt. Immer wieder frage ich mich: "Was stelle ich mit dieser oder jener Idee in die Welt? Welche zerstört, welche baut auf?" Ich wähle frei, auf welche Ideen ich mich zubewege, an welche ich mein Schaffen anbinde. Beim Herausgreifen geschieht dann ein Durchwandern auf verschiedenen Ebenen. Im Denken, in geführten oder spielerisch gefundenen Bewegungen, in neu Wahrgenommenem, durch gesteigerte Aufmerksamkeit, Wachheit und erhöhte Sensibilität findet eine Annäherung statt. Auch Rhythmus und Bewegung im Sinn von Musik und Tanz spielen dabei eine wichtige Rolle. Die noch nicht sichtbare Idee bekommt einen ersten Arbeitstitel, einen "inneren" Namen (...)

Hardcover im A-4 Querformat, 176 Seiten, mehr als 250 Abbildungen, erschienen in Lindemanns Bibliothek, Literatur und Kunst im Info-Verlag, Band 231, ISBN 978-3-88190-809-2, gedruckt auf Art-matt-Papier bei E&B Karlsruhe, Auflage 1.000 Stück, zweisprachig (deutsch-englisch), Preis: 45,00 €

Bestellung:
direkt per Email oder per Telefon/Fax bei:
sc@sabine-classen.de
Tel. +49(0)721-46 44 114
Fax +49(0)721-46 44 109

Auf Wunsch werden die Bücher von der Künstlerin handsigniert. Ab einem Bestellwert von 50 € erfolgt der Versand kostenfrei.

Künstlerbuch von Sabine Classen "Aus Bewegung wird Form"